telmaH. Prinzessin von DAEnemark

nach William Shakespeare

Inszenierung + Ausstattung: Joachim Goller

Licht: Werner Lanz

 

mit Verena Dariz, Johanna Kiebacher, Manuela Manfredi, Johannes Nössing, Lukas Oberbacher, Josefine Obermarzoner, Viktoria Obermarzoner, Serena Pellecchia, Lara Sigmund, Julia Unterhofer

 

 

Dekadenz Brixen

Rotierendes Theater | 2012

 

 

Pressestimmen:

"Dass sich die junge Theatergruppe (…) in ihrer ersten Produktion gleich an Shakespeares „Hamlet“ versuchen will, scheint zunächst sowohl verwegen als auch etwas hoch angesetzt. Bloß, das Vorhaben gelingt tatsächlich. (…) In dieser junge Aufbereitung kriegen die Zuschauer den „Hamlet“ kompakt präsentiert. (…) die Gesten auf der Bühne sind durchdacht und letztendlich rückt der Text in den Vordergrund. (…) Trotzdem funktioniert die Reduktion auf das Wesentliche erstaunlich gut. (…) Die Hürde eines Klassikers wäre also schon mal genommen."

(Neue Südtiroler Tageszeitung, 7. Juni 2012)

© 2019 by Joachim Gottfried Goller. Erstellt mit Wix.com